Erstklassiger Oberflächenschutz

perfekte Haltbarkeit, enorme Gleitfähigkeit, einzigartiger Schutz

Antihaftbeschichtung

100 Produkte und mehr, die wir beschichten

  • Antihaftbeschichtungen Automotive-Industrie
  • Antihaftbeschichtungen Verpackungs-Industrie
  • Antihaftbeschichtungen Pharmazeutische-Industrie
  • Antihaftbeschichtungen Chemische-Industrie
  • Antihaftbeschichtungen Lebensmittel-Industrie

Oberflächenschutz Antihaftbeschichtung

PTFE

(Thermoplastic Polymer)

Oberflächenschutz Antihaftbeschichtung

ECTFE

(Fluorpolymer-Beschichtung)

Oberflächenschutz Antihaftbeschichtung

PFA

(Perfluoralkoxy-Polymere)

Oberflächenschutz Antihaftbeschichtung

FEP

(Oberflächenveredelung)

Felgen Pulverbeschichten

Felgen Pulverbeschichten von dezent bis auffällig - jetzt auch für privat! Viele Farben verfügbar von matt schwarz bis signal orange!

Die Optik der Felgen sind nach der Pulverbeschichtung beeindruckend.

Die Fa. LRC beschichtet nun auch für privat Felgen oder auch Fahrzeugteile wie Federn oder Fahrwerke in resistenter Pulverbeschichtung gegen Rost, Schmutz und Abnutzung. Die Pulverbeschichtung auf Felgen sieht nicht nur schön aus, sondern schützt gegen Abnutzung - so haben Sie lange Freude an Ihren Felgen und Ihr Fahrzeug wird zusätzlich optisch aufgewertet. Fragen Sie nach den günstigen Preisen!

Erfahren Sie mehr über die internationale Fachmesse für Oberflächen & Schichten


LGA-Qualitäts- und Umweltzertifikat - Wenn Sie das LGA Qualitäts-Zertifikat auf einem Produkt finden, können Sie sicher sein, das es den Anforderungen des $31 Abs.1 des Lebensmittelgesetz und Bedarfgegenständegesetz entspricht. Erfahren Sie mehr über unser LGA-Qualitäts- und Umweltzertifikat.

FEP (Antihaftbeschichtung)

Antihaftbeschichtungen mit FEP für z.B. Membranen/Pumpen/Fittings

Produktgruppe
FEP
LRC Coating-Program

Antihaftbeschichtung z.B. ( Membranen/Pumpen/Fittings)

Der Temperaturbereich kann zwischen zwischen -100°C und +200°C liegen. Die Permittivität beträgt 2,2. Der weitere Vorteil von Fluorethylenpropylen ist die sehr gute Eigenschaften in Bezug auf die Beständigkeit gegen UV-Licht, Öl und andere Flüssigkeiten. FEP ist nicht halogenfrei aber dafür unbrennbar. Die Verlegbarkeit dieses Marterial wird als schlecht beurteilt.




FEP-Eigenschaften

Die Konsistenz von FEP ist transparent bis milchig, und ist etwas härter als PTFE und hat etwas höhere Festigkeitswerte gegenüber PTFE.

Die maximale Belastungstemperatur liegt beim FEP liegt bei 205 Grad. FEP findet sich überwiegend in der Chemischen Industrie als auch in der Elekrotechnik.

  • UV Beständigkeit - Sehr gut
  • Öl-Beständigkeit - Sehr gut
  • Hydrolyse-Beständigkeit - Sehr gut
  • Brandverhalten - nicht brennbar
  • Maximaltemperatur - 205 Grad
  • Sehr gute dielektrische Werte
  • Reibungskoeffizient - Sehr hoch
  • FEP ist hat eine geringe Wasseraufnahme
  • FEP ist Chemisch beständig
  • FEP ist Schweißbar
  • FEP ist durch Erwärmung formbar


Verwendung von FEP

FEP ist ein Isoliermaterial z.B für Kabel. FEP wird sehr oft als Isoliermaterial verwendet. Der Temperaturbereich kann zwischen zwischen -100°C und +200°C liegen. Die Permittivität beträgt 2,2. Der weitere Vorteil von Fluorethylenpropylen ist die sehr gute Eigenschaften in Bezug auf die Beständigkeit gegen UV-Licht, Öl und andere Flüssigkeiten. FEP ist nicht halogenfrei aber dafür unbrennbar. Die Verlegbarkeit dieses Marterial wird als schlecht beurteilt.

In Kohlekraftwerken z.B. findet es sich als Auskleidung für Wärmetauscher. Durch das säurefeste PFA können Rohgaseströme sehr stark abgekühlt werden, ohne daß der Wärmeübertrager in Mitleidenschaft gezogen wird. Dadurch kann eine hohe Steigerung des Wirkungsgrades erziehlt werden.

FEP ist auch bekannt unter den Namen Perfluoralkoxy-Copolymer, Perfluoralkoxypolymer und Perfluoralkoxy-Copolymerisat.



Unsere Beschichtungen können auf verschiedene Arten, auf fast alle Metalle oder Metallteile aufgetragen bzw. beschichtet werden. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Anwendungsgebieten - wir helfen Ihnen gerne bei der Produktwahl und bei Ihren Wünschen für eine professionelle und kostengünstige Beschichtung mit LRC Oberflächenschutz GmbH.

Eine Übersicht über unsere Leistungen und Produktbereiche
Wir sind eurpaweiter Dienstleister wenn es um professinelle Beschichtungen geht
Ein Unternehmen für
viele Bereiche wenn es um Material-, und Oberflächenschutz...

Wir beraten Sie kostenlos in allen Fragen wenn es um Oberflächenschutz, Versiegelung, Konservierung oder Korrosionsschutz geht.

Beschichtungen können nahezu auf fast alle Metalle oder Metallteile oder Aluminiumprodukte aufgetragen bzw. beschichtet werden. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Anwendungsgebieten - wir helfen Ihnen gerne bei der Produktwahl und bei Ihren Wünschen für eine professionelle und kostengünstige Beschichtung z.B. mit Halar, Rilsan, PVDF, E-CTFE, Abcite, PFA, ETFE, Polyester oder Epoxydharz.

Korrosionsschutz: Als Korrosionsschutz bezeichnet man Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden, die durch Korrosion an metallischen Bauteilen hervorgerufen werden können. Da eine absolute Korrosionsbeständigkeit nicht hergestellt werden kann, zielen die ergriffenen Schutzmaßnahmen im Allgemeinen darauf, die Geschwindigkeit des korrosiven Angriffs so weit zu verringern, dass eine Schädigung des Bauteils während seiner Lebensdauer vermieden werden kann.

Beschichtete Lochbleche finden zunehmend in der Innen- und Außenarchitektur sowie im Kunstgewerbe immer mehr an Zuspruch und Gefallen an.

Unserer besonderer Service für den Bereich Korrosionsschutz für Lochbleche! Wir können Ihnen Korrosionschutz für Lochbleche in verschiedenen Techniken, Variationen und Farben anbieten: Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE - oder im Antihaftbeschichtungs-Bereich PTFE, FEP oder PFA. Die Farbpalette für den Rostschutz und Antihaftschutzbereich sind vielfältig und in einer großen Auswahl verfügbar. Die Rostschutzfarben in Verbindung mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE finden Sie unter dem Menüpunkt: Rostschutz » Rilsan » Korrosionsschutz - Farben. Unsere Beschichtungen auf den Lochblechen sind nicht nur dekorativ, sondern auch sinnvoll, je nach Einsatz und Verwendung. Werden diese im Außenbereich verwendet, so ist Rostschutz mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE sicher die richtige Lösung bzw. eine gute Wahl.

Als zeitloses, vielseitiges Bauelement lassen sich bunt beschichtete Lochbleche auch als Füllung im Treppengeländer einsetzen. Im Bereich der Möbelindustrie liegt der Vorteil von Sitzmöbeln mit Sitzschalen und Rückenlehnen aus meist bunt beschichtetem, gelochtem Stahl, Edelstahl oder Aluminium besonders in ihrer Eigenschaft als feuerhemmendes Material. Sitzmöbel aus Lochblech sieht man auf Flughäfen oder in Bahnhofshallen (Rilsan oder Halar-Beschichtungen). Farbenfrohe (achten Sie mal darauf) Warenkörbe und Regale aus Lochblech werden im Einzelhandel eingesetzt, da die Stabilität des Materials eine lange Lebensdauer der Ladeneinrichtung garantiert un zudem noch schick aussieht. In der Lagerwirtschaft kommen Lochbleche ebenfalls zum Einsatz, da in Hochregallagern stabile und maßgenaue Behälter gebraucht werden. Bei Lochbleche die Funktionen wie Sieben, Klassieren, Filtern oder Dosieren übernehmen, empfehlen wir z.B. die Beschichtung mit Halar oder PTFE. Als Siebe, Raster oder Schüttelböden trennen Lochbleche Trockenschüttgüter wie Kies, Straßenbaumaterial, Erz, Koks, Kartoffeln, Getreide, Saatgut, usw. nach Qualität und Größe. In Schleudern und Zentrifugen filtern und scheiden Lochbleche flüssige Produkte unterschiedlicher Konsistenz voneinander.

Weiterhin fungieren Lochbleche als Schallschutzwände etwa an Autobahnen, in Fabrikhallen oder Büros. Insbesondere finden Lochbleche als Lüftungsgitter Anwendung im Fahrzeug-, Maschinen- und Apparatebau. Durch das Lüftungsgitter wird ein Überhitzen des Motors oder der Maschinenteile verhindert, gleichzeitig dienen sie dem Schutz vor äußeren Einflüssen. Wir von LRC haben viele Erfahrungen mit dem Beschichten von Lochblechen gesammt, die wir Ihnen gerne weitergeben möchten. Wenn Sie also Lochbleche einsetzen und über eine Beschichtung gegen Korrosion, Schmutz oder Umwelteinflüsse nachdenken, so rufen Sie uns an. Wir können Ihnen helfen, Ihre Wünsche schnell, kostengünstig und mit einer erstklassigen Qualität in die tat umzusetzen.

Textauszüge dieser Seite basieren auf dem Artikel Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren (Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere) verfügbar. Der Text ist unter der "Creative Commons Attribution/Share-Alike"-Lizenz verfügbar.


Mehr zum Thema
Korrosionsschutz
erfahren Sie unter
Korrosionsschutz
Mehr zum Thema
Antihaftbeschichtungen
erfahren Sie unter
Antihaftbeschichtungen

PFA (Antihaftbeschichtung)

Antihaftbeschichtungen mit PFA für z.B. Rösten/Grillen/Braten

Produktgruppe
PFA
LRC Coating-Program

Antihaftbeschichtung z.B. ( Rösten/Grillen/Braten)

Perfluoralkoxy-Polymere (Kurzzeichen PFA) sind vollständig fluorierte Kunststoffe, Copolymere aus Tetrafluorethylen (TFE) und Perfluoralkoxyvinylethern, wie z.B. Perfluorvinylpropylether.

Sie sind eine Weiterentwicklung des verbreiteten Sinterwerkstoffes Polytetrafluorethylen (PTFE) und wurden wie dieses zuerst von DuPont auf den Markt gebracht. PFA sind aber im Gegensatz zu PTFE thermoplastisch verarbeitbar (Spritzgießen, Extrudieren, Schweißen). Wichtige Markennamen für PFA sind Antihaftbeschichtung; PFA, SYMALITC, DyneonC und HyflonC.





PFA-Eigenschaften

PFA hat eine geringe Festigkeit und Härte. Es ist beständig gegen nahezu alle Chemikalien, zeigt eine sehr hohe Temperaturfestigkeit und ist flammwidrig (UL 94 V-0). PFA verfügt über einen geringen Reibwert, hat ein weitgehend inertes Verhalten, hohen Gleitverschleiß und eine extrem geringe Adhäsion.

  • Übliche Verarbeitungstemperaturen: 380 °C bis 450 °C
  • Schmelzpunkt: circa 310 °C
  • Einsatztemperatur: -200 °C bis +260 °C
  • Reibungskoeffizient dyn trocken: ca. 0,20 - 0,30
  • ausgeprägtes antiadhäsives Verhalten
  • geringe Wasseraufnahme (<0,03 %)
  • geringe Wärmeleitfähigkeit

Verwendung von PFA (Perfluoralkoxy-Polymere)

PFA wird in der Elementspurenanalytik verwendet, um Nachweisgrenzen zu senken. Der Einsatz von PFA-Gefäßmaterialien ist bestens dafür geeignet. Heute wird in der Elementspurenanalytik in Konzentrationen im ng/g (ppb)- und pg/g (ppt)-Bereich gearbeitet. Gefäßmaterialien aus Glas, Quarz, Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP) können durch Wechselwirkungen der Gefäßwand mit Probe oder Referenzlösung Konzentrationsänderung hervorrufen und so Analysenergebnisse verfälschen.

Untersuchungen haben ergeben, dass die Haltbarkeit von niedrig konzentrierten Elementstandards in Gefäßen aus PFA über sehr lange Zeit gewährleistet ist. Der Einsatz von Gefäßen aus PFA ist damit nicht nur aus analytischer Sicht sicherer, sondern auch noch wirtschaftlicher durch die Rationalisierung von Laborabläufen.

Übliche Verwendung für PFA ist neben der Benutzung als Schlauch- und Fittingwerkstoff für aggressive Chemikalien die korrosionsfeste Auskleidung im Chemieanlagenbau. Durch das Auskleiden von Bauteilen aus unlegiertem Stahl oder von GFK bietet es eine Alternative zu nickelbasierten Werkstoffen wie Hastelloy, Inconel oder Monel. Typische Anwendungen im Chemieanlagenbau sind Gaswäscher, Reaktoren, Behälter, Rohre und Zentrifugen. Mit PFA ausgekleidete Gaswäscher sind in der Regel gegenüber Halogenen beständig.

In Kohlekraftwerken findet es sich als Auskleidung für Wärmeübertrager. Durch das säurefeste PFA können Rohgaseströme unter den Kondensationspunkt abgekühlt werden, ohne daß der Wärmeübertrager Schaden nimmt. Dadurch kann eine Steigerung des Wirkungsgrades eines Kraftwerkes erreicht werden.

Weitere Bezeichnungen sind Perfluoralkoxy-Copolymer, Perfluoralkoxypolymer und Perfluoralkoxy-Copolymerisat.



Unsere Beschichtungen können auf verschiedene Arten, auf fast alle Metalle oder Metallteile aufgetragen bzw. beschichtet werden. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Anwendungsgebieten - wir helfen Ihnen gerne bei der Produktwahl und bei Ihren Wünschen für eine professionelle und kostengünstige Beschichtung mit LRC Oberflächenschutz GmbH.

Eine Übersicht über unsere Leistungen und Produktbereiche
Wir sind eurpaweiter Dienstleister wenn es um professinelle Beschichtungen geht
Ein Unternehmen für
viele Bereiche wenn es um Material-, und Oberflächenschutz...

Wir beraten Sie kostenlos in allen Fragen wenn es um Oberflächenschutz, Versiegelung, Konservierung oder Korrosionsschutz geht.

Beschichtungen können nahezu auf fast alle Metalle oder Metallteile oder Aluminiumprodukte aufgetragen bzw. beschichtet werden. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Anwendungsgebieten - wir helfen Ihnen gerne bei der Produktwahl und bei Ihren Wünschen für eine professionelle und kostengünstige Beschichtung z.B. mit Halar, Rilsan, PVDF, E-CTFE, Abcite, PFA, ETFE, Polyester oder Epoxydharz.

Korrosionsschutz: Als Korrosionsschutz bezeichnet man Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden, die durch Korrosion an metallischen Bauteilen hervorgerufen werden können. Da eine absolute Korrosionsbeständigkeit nicht hergestellt werden kann, zielen die ergriffenen Schutzmaßnahmen im Allgemeinen darauf, die Geschwindigkeit des korrosiven Angriffs so weit zu verringern, dass eine Schädigung des Bauteils während seiner Lebensdauer vermieden werden kann.

Beschichtete Lochbleche finden zunehmend in der Innen- und Außenarchitektur sowie im Kunstgewerbe immer mehr an Zuspruch und Gefallen an.

Unserer besonderer Service für den Bereich Korrosionsschutz für Lochbleche! Wir können Ihnen Korrosionschutz für Lochbleche in verschiedenen Techniken, Variationen und Farben anbieten: Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE - oder im Antihaftbeschichtungs-Bereich PTFE, FEP oder PFA. Die Farbpalette für den Rostschutz und Antihaftschutzbereich sind vielfältig und in einer großen Auswahl verfügbar. Die Rostschutzfarben in Verbindung mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE finden Sie unter dem Menüpunkt: Rostschutz » Rilsan » Korrosionsschutz - Farben. Unsere Beschichtungen auf den Lochblechen sind nicht nur dekorativ, sondern auch sinnvoll, je nach Einsatz und Verwendung. Werden diese im Außenbereich verwendet, so ist Rostschutz mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE sicher die richtige Lösung bzw. eine gute Wahl.

Als zeitloses, vielseitiges Bauelement lassen sich bunt beschichtete Lochbleche auch als Füllung im Treppengeländer einsetzen. Im Bereich der Möbelindustrie liegt der Vorteil von Sitzmöbeln mit Sitzschalen und Rückenlehnen aus meist bunt beschichtetem, gelochtem Stahl, Edelstahl oder Aluminium besonders in ihrer Eigenschaft als feuerhemmendes Material. Sitzmöbel aus Lochblech sieht man auf Flughäfen oder in Bahnhofshallen (Rilsan oder Halar-Beschichtungen). Farbenfrohe (achten Sie mal darauf) Warenkörbe und Regale aus Lochblech werden im Einzelhandel eingesetzt, da die Stabilität des Materials eine lange Lebensdauer der Ladeneinrichtung garantiert un zudem noch schick aussieht. In der Lagerwirtschaft kommen Lochbleche ebenfalls zum Einsatz, da in Hochregallagern stabile und maßgenaue Behälter gebraucht werden. Bei Lochbleche die Funktionen wie Sieben, Klassieren, Filtern oder Dosieren übernehmen, empfehlen wir z.B. die Beschichtung mit Halar oder PTFE. Als Siebe, Raster oder Schüttelböden trennen Lochbleche Trockenschüttgüter wie Kies, Straßenbaumaterial, Erz, Koks, Kartoffeln, Getreide, Saatgut, usw. nach Qualität und Größe. In Schleudern und Zentrifugen filtern und scheiden Lochbleche flüssige Produkte unterschiedlicher Konsistenz voneinander.

Weiterhin fungieren Lochbleche als Schallschutzwände etwa an Autobahnen, in Fabrikhallen oder Büros. Insbesondere finden Lochbleche als Lüftungsgitter Anwendung im Fahrzeug-, Maschinen- und Apparatebau. Durch das Lüftungsgitter wird ein Überhitzen des Motors oder der Maschinenteile verhindert, gleichzeitig dienen sie dem Schutz vor äußeren Einflüssen. Wir von LRC haben viele Erfahrungen mit dem Beschichten von Lochblechen gesammt, die wir Ihnen gerne weitergeben möchten. Wenn Sie also Lochbleche einsetzen und über eine Beschichtung gegen Korrosion, Schmutz oder Umwelteinflüsse nachdenken, so rufen Sie uns an. Wir können Ihnen helfen, Ihre Wünsche schnell, kostengünstig und mit einer erstklassigen Qualität in die tat umzusetzen.

Textauszüge dieser Seite basieren auf dem Artikel Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren (Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere) verfügbar. Der Text ist unter der "Creative Commons Attribution/Share-Alike"-Lizenz verfügbar.


Mehr zum Thema
Korrosionsschutz
erfahren Sie unter
Korrosionsschutz
Mehr zum Thema
Antihaftbeschichtungen
erfahren Sie unter
Antihaftbeschichtungen

PTFE (Antihaftbeschichtung/Non-Stick Coating)

Antihaftbeschichtungen mit PTFE für z.B. metallische Oberflächen

Produktgruppe
PTFE
LRC Coating-Program

Antihaftbeschichtung (Lebensmittelbereich)

Aufgrund dieser Verträglichkeit findet es auch immer mehr Anwendung als Piercing-Schmuck – wobei hier darauf geachtet werden sollte, dass der betreffende PTFE-Schmuck für den Einsatz im/am Körper hergestellt wurde, da es bei „industriellem“ PTFE immer zu chemischen Rückständen durch das Sintern kommen kann. Durch den Einsatz von Piercing-Schmuck aus PTFE als Ersteinsatzmaterial werden wesentlich kürzere Abheilzeiten erreicht als bei Verwendung von Titan. Wegen seiner extrem hohen Wärmebeständigkeit kann PTFE im Gegensatz zu anderen Kunststoffen im Autoklaven bei 130 °C dampfsterilisiert werden. Weiterhin gibt es Implantate für das Gesicht aus PTFE, die in der Plastischen Chirurgie Verwendung finden.




Wegen seiner chemischen Trägheit wird PTFE als Beschichtung dort eingesetzt, wo aggressive Chemikalien vorkommen. Schon bei der Aufbereitung von Uran für die ersten Atombomben (Manhattan-Projekt) wurde das sehr reaktionsfähige Uranhexafluorid in PTFE-beschichteten Gefäßen aufbewahrt.

Im Bereich der Dichtungstechnik wird PTFE als Basiscompound in vielen Anwendungen eingesetzt. Insbesondere im Bereich:
Wellendichtring (Produktmarken hierfür sind beispielsweise Simmerring und Radiamatic),Nutring, Faltenbälge, Schraubverbindungen, insbesondere im Sanitärbereich.

Weiterhin wird PTFE auch im Chemieanlagenbau als Auskleidungswerkstoff für Kompensatoren, Rohrleitungen und Kolonnen eingesetzt. Die gängigste Verarbeitungsform bei der Auskleidung ist die isostatische Vorgehensweise. Hierbei wird PTFE unter hohem Druck an die Wände des auszukleidenden Aggregates gepresst. Im Architekturbereich wird Glasfasergewebe mit PTFE beschichtet, um witterungs- und UV- beständige Membranen zu erhalten. In der späteren Verarbeitung wird hauptsächlich Schweißen angewendet, da ein Vernähen aufgrund der geringen Reibung der Fasern problematisch ist. Inzwischen gibt es auch komplett aus Antihaftbeschichtung hergestellte Gewebes. Diese haben den Vorteil der leichteren Handhabbarkeit und der geringeren Knickgefährdung. Dazu sind deren Dehnwerte besser für die Herstellung von Membranen geeignet.

Die Vorteile für Bäckereien – neben Einsparungen bei der Wiederbeschaffung von Formen und Blechen dank der längeren Einsatzdauer:

  • Höhere Durchsatzraten auf Grund hervorragender Entformungseigenschaften
  • Kostenreduzierungen durch den Wegfall sekundärer Trennmittel wie Öl bei Silikonbeschichtungen
  • Verbesserte Optik und Qualität der Produkte dank des möglichenVerzichts auf Öl und Fett im Backprozess
  • Geringere Wartungs- und Reinigungskosten durch die trennmittelfreie Umgebung
  • Weniger Aufwand beim Einhalten von Sicherheitsstandards und Hygienevorschriften für Lebensmittel dank einer saubereren und sichereren Arbeitsumgebung.

Antihaftbeschichtung-Anwendungs- und Einsatzbereiche

In der Optik wird PTFE als Linsenmaterial eingesetzt, da es im fernen Infrarotbereich transparent ist. Aber auch bei Brillengläsern wird PTFE als Beschichtung eingesetzt, um diese einfacher reinigen zu können. Im Bereich der Hochfrequenztechnik ist PTFE aufgrund seiner geringen Dielektrizitätskonstante und der geringen Verluste ein beliebter Werkstoff beispielsweise für Kabelisolationen. In der Produktion von Hochfrequenzleiterplatten dient der Werkstoff, zum Teil verstärkt mit Glasgewebe, als dielektrisches Basismaterial.

In der Hochspannungstechnik eignet sich PTFE aufgrund der hohen Teilentladungsfestigkeit und der geringen Haftbeständigkeit von Oberflächen-Verschmutzungen als elektrischer Isolator (Einsatz in Isolatoren) sowie als Düsenmaterial in Leistungsschaltern. Mit PTFE werden vereinzelt Projektile für Handfeuerwaffen beschichtet, um härtere Geschosse (z. B. aus Messing) ohne übermäßigen Verschleiß des Laufs verschießen zu können. PTFE ist insofern eine Alternative zu Molybdändisulfid (MoS2).

Expandiertes PTFE (ePTFE) ist eine speziell verarbeitete Form des Polytetrafluorethylens. Während des Verarbeitungsprozesses werden die PTFE-Molekülfasern orientiert, wodurch im Material verbesserte Festigkeits- und Kaltflusseigenschaften, im Vergleich zu nicht orientiertem PTFE, erzeugt werden.

Unsere Beschichtungen können auf verschiedene Arten, auf fast alle Metalle oder Metallteile aufgetragen bzw. beschichtet werden. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Anwendungsgebieten - wir helfen Ihnen gerne bei der Produktwahl und bei Ihren Wünschen für eine professionelle und kostengünstige Beschichtung mit LRC Oberflächenschutz GmbH.

Eine Übersicht über unsere Leistungen und Produktbereiche
Wir sind eurpaweiter Dienstleister wenn es um professinelle Beschichtungen geht
Ein Unternehmen für
viele Bereiche wenn es um Material-, und Oberflächenschutz...

Wir beraten Sie kostenlos in allen Fragen wenn es um Oberflächenschutz, Versiegelung, Konservierung oder Korrosionsschutz geht.

Beschichtungen können nahezu auf fast alle Metalle oder Metallteile oder Aluminiumprodukte aufgetragen bzw. beschichtet werden. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Anwendungsgebieten - wir helfen Ihnen gerne bei der Produktwahl und bei Ihren Wünschen für eine professionelle und kostengünstige Beschichtung z.B. mit Halar, Rilsan, PVDF, E-CTFE, Abcite, PFA, ETFE, Polyester oder Epoxydharz.

Korrosionsschutz: Als Korrosionsschutz bezeichnet man Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden, die durch Korrosion an metallischen Bauteilen hervorgerufen werden können. Da eine absolute Korrosionsbeständigkeit nicht hergestellt werden kann, zielen die ergriffenen Schutzmaßnahmen im Allgemeinen darauf, die Geschwindigkeit des korrosiven Angriffs so weit zu verringern, dass eine Schädigung des Bauteils während seiner Lebensdauer vermieden werden kann.

Beschichtete Lochbleche finden zunehmend in der Innen- und Außenarchitektur sowie im Kunstgewerbe immer mehr an Zuspruch und Gefallen an.

Unserer besonderer Service für den Bereich Korrosionsschutz für Lochbleche! Wir können Ihnen Korrosionschutz für Lochbleche in verschiedenen Techniken, Variationen und Farben anbieten: Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE - oder im Antihaftbeschichtungs-Bereich PTFE, FEP oder PFA. Die Farbpalette für den Rostschutz und Antihaftschutzbereich sind vielfältig und in einer großen Auswahl verfügbar. Die Rostschutzfarben in Verbindung mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE finden Sie unter dem Menüpunkt: Rostschutz » Rilsan » Korrosionsschutz - Farben. Unsere Beschichtungen auf den Lochblechen sind nicht nur dekorativ, sondern auch sinnvoll, je nach Einsatz und Verwendung. Werden diese im Außenbereich verwendet, so ist Rostschutz mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE sicher die richtige Lösung bzw. eine gute Wahl.

Als zeitloses, vielseitiges Bauelement lassen sich bunt beschichtete Lochbleche auch als Füllung im Treppengeländer einsetzen. Im Bereich der Möbelindustrie liegt der Vorteil von Sitzmöbeln mit Sitzschalen und Rückenlehnen aus meist bunt beschichtetem, gelochtem Stahl, Edelstahl oder Aluminium besonders in ihrer Eigenschaft als feuerhemmendes Material. Sitzmöbel aus Lochblech sieht man auf Flughäfen oder in Bahnhofshallen (Rilsan oder Halar-Beschichtungen). Farbenfrohe (achten Sie mal darauf) Warenkörbe und Regale aus Lochblech werden im Einzelhandel eingesetzt, da die Stabilität des Materials eine lange Lebensdauer der Ladeneinrichtung garantiert un zudem noch schick aussieht. In der Lagerwirtschaft kommen Lochbleche ebenfalls zum Einsatz, da in Hochregallagern stabile und maßgenaue Behälter gebraucht werden. Bei Lochbleche die Funktionen wie Sieben, Klassieren, Filtern oder Dosieren übernehmen, empfehlen wir z.B. die Beschichtung mit Halar oder PTFE. Als Siebe, Raster oder Schüttelböden trennen Lochbleche Trockenschüttgüter wie Kies, Straßenbaumaterial, Erz, Koks, Kartoffeln, Getreide, Saatgut, usw. nach Qualität und Größe. In Schleudern und Zentrifugen filtern und scheiden Lochbleche flüssige Produkte unterschiedlicher Konsistenz voneinander.

Weiterhin fungieren Lochbleche als Schallschutzwände etwa an Autobahnen, in Fabrikhallen oder Büros. Insbesondere finden Lochbleche als Lüftungsgitter Anwendung im Fahrzeug-, Maschinen- und Apparatebau. Durch das Lüftungsgitter wird ein Überhitzen des Motors oder der Maschinenteile verhindert, gleichzeitig dienen sie dem Schutz vor äußeren Einflüssen. Wir von LRC haben viele Erfahrungen mit dem Beschichten von Lochblechen gesammt, die wir Ihnen gerne weitergeben möchten. Wenn Sie also Lochbleche einsetzen und über eine Beschichtung gegen Korrosion, Schmutz oder Umwelteinflüsse nachdenken, so rufen Sie uns an. Wir können Ihnen helfen, Ihre Wünsche schnell, kostengünstig und mit einer erstklassigen Qualität in die tat umzusetzen.

Textauszüge dieser Seite basieren auf dem Artikel Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren (Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere) verfügbar. Der Text ist unter der "Creative Commons Attribution/Share-Alike"-Lizenz verfügbar.


Mehr zum Thema
Korrosionsschutz
erfahren Sie unter
Korrosionsschutz
Mehr zum Thema
Antihaftbeschichtungen
erfahren Sie unter
Antihaftbeschichtungen

PTFE (Antihaftbeschichtung/Non-Stick Coating)

Antihaftbeschichtungen mit PTFE für z.B. Auflaufformen/Ofenformbleche

Produktgruppe
PTFE
LRC Coating-Program

Antihaftbeschichtung (Lebensmittelbereich)

Viele Anwendungen gibt es aber auch im industriellen Bereich, als Antihaft-Beschichtung in der Textilindustrie oder in Formen bei der Kunststoffbearbeitung und in der Dachsanierung als Dachbeschichtung mittels einer elastischen Acryldispersionsbeschichtung. Die bekannteste Anwendung ist sicherlich die Antihaft-Beschichtung in Pfannen und Töpfen. Sie selbst haftet, weil das Metall der Pfanne angeraut wird, beispielsweise mechanisch durch Sandstrahlen oder chemisch durch Säuren. Danach wird das PTFE mit Druck aufgetragen und so von den zahllosen kleinen Unebenheiten der Pfanne festgehalten. Die Bindung erfolgt somit mechanisch und nicht chemisch, weshalb die Oberfläche meist nur wenig kratzfest ist. Die Oberseite der Beschichtung bleibt jedoch glatt und verhindert so das Anbacken des Gargutes.






Wegen seiner chemischen Trägheit wird PTFE als Beschichtung dort eingesetzt, wo aggressive Chemikalien vorkommen. Schon bei der Aufbereitung von Uran für die ersten Atombomben (Manhattan-Projekt) wurde das sehr reaktionsfähige Uranhexafluorid in PTFE-beschichteten Gefäßen aufbewahrt.

Im Bereich der Dichtungstechnik wird PTFE als Basiscompound in vielen Anwendungen eingesetzt. Insbesondere im Bereich:
Wellendichtring (Produktmarken hierfür sind beispielsweise Simmerring und Radiamatic),Nutring, Faltenbälge, Schraubverbindungen, insbesondere im Sanitärbereich.

Weiterhin wird PTFE auch im Chemieanlagenbau als Auskleidungswerkstoff für Kompensatoren, Rohrleitungen und Kolonnen eingesetzt. Die gängigste Verarbeitungsform bei der Auskleidung ist die isostatische Vorgehensweise. Hierbei wird PTFE unter hohem Druck an die Wände des auszukleidenden Aggregates gepresst. Im Architekturbereich wird Glasfasergewebe mit PTFE beschichtet, um witterungs- und UV- beständige Membranen zu erhalten. In der späteren Verarbeitung wird hauptsächlich Schweißen angewendet, da ein Vernähen aufgrund der geringen Reibung der Fasern problematisch ist. Inzwischen gibt es auch komplett aus Antihaftbeschichtung hergestelltes Gewebe. Diese haben den Vorteil der leichteren Handhabbarkeit und der geringeren Knickgefährdung. Dazu sind deren Dehnwerte besser für die Herstellung von Membranen geeignet.

Antihaftbeschichtung-Anwendungsbereiche

Die vielfältigen und relativ einfachen Möglichkeiten der Compoundierung ermöglichen spezielle Mischungen für zahlreiche Anwendungen, die in diversen Parametern (beispielsweise Druck, Oberflächengüte, Geschwindigkeit etc.) differieren können.

Durch seine geringe Reibung ist PTFE als Trockenschmierstoff (Festschmierstoff) und als Beschichtung für Lager und Dichtungen interessant. Ebenso kommt PTFE für Beschichtungen bei hochwertigen Garten-Schneidewerkzeugen wie Reb- oder Astscheren zum Einsatz. Der Kraftaufwand beim Schneiden wird hierdurch erheblich reduziert.

In der Medizin wird PTFE unter anderem für Implantate wie beispielsweise Gefäßprothesen verwendet. Zum einen sorgt seine chemische Beständigkeit für eine lange Lebensdauer und gute Verträglichkeit, zum anderen verringert die glatte Oberfläche die Entstehung von Blutgerinnseln.

Aufgrund dieser Verträglichkeit findet es auch immer mehr Anwendung als Piercing-Schmuck - wobei hier darauf geachtet werden sollte, dass der betreffende PTFE-Schmuck für den Einsatz im/am Körper hergestellt wurde, da es bei "industriellem" PTFE immer zu chemischen Rückständen durch das Sintern kommen kann. Durch den Einsatz von Piercing-Schmuck aus PTFE als Ersteinsatzmaterial werden wesentlich kürzere Abheilzeiten erreicht als bei Verwendung von Titan. Wegen seiner extrem hohen Wärmebeständigkeit kann PTFE im Gegensatz zu anderen Kunststoffen im Autoklaven bei 130 °C dampfsterilisiert werden. Weiterhin gibt es Implantate für das Gesicht aus PTFE, die in der Plastischen Chirurgie Verwendung finden.

Antihaftbeschichtung - Jetzt auch in reinem und natürlichem Elfenbeinton


Die Vorlieben von Verbrauchern unterliegen zyklischen Trends, und so erleben helle Farben wie Weiß und Creme in den letzten Jahren eine Art Comeback. Daher bieten wir Herstellern von Kochgeschirr und Verbrauchern nun herausragende, langlebige und zugleich sichere und nachhaltige Antihafteigenschaften in einem eleganten, natürlichen Elfenbeinton. Haben Sie fragen zu den neuen Trends - dann fragen Sie uns einfach!

Dieses neue Antihaftsystem bietet alle bekannten Vorteile der Antihaftversiegelungen wie einfaches und gesundes Kochen, ist leicht zu reinigen und spülmaschinengeeignet. Durch stetige Weiterentwicklung der Antihaft-Technologie, auf der seine Antihaftversiegelungen basieren, konnten die sehr guten Antihafteigenschaften und die lange Haltbarkeit einer guter Beständigkeit gegenüber Fleckenbildung deutlich verbessert werden. Unsere Beschichtungen können auf verschiedene Arten, auf fast alle Metalle oder Metallteile aufgetragen bzw. beschichtet werden. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Anwendungsgebieten - wir helfen Ihnen gerne bei der Produktwahl und bei Ihren Wünschen für eine professionelle und kostengünstige Beschichtung mit LRC Oberflächenschutz GmbH.

Eine Übersicht über unsere Leistungen und Produktbereiche
Wir sind eurpaweiter Dienstleister wenn es um professinelle Beschichtungen geht
Ein Unternehmen für
viele Bereiche wenn es um Material-, und Oberflächenschutz...

Wir beraten Sie kostenlos in allen Fragen wenn es um Oberflächenschutz, Versiegelung, Konservierung oder Korrosionsschutz geht.

Beschichtungen können nahezu auf fast alle Metalle oder Metallteile oder Aluminiumprodukte aufgetragen bzw. beschichtet werden. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Anwendungsgebieten - wir helfen Ihnen gerne bei der Produktwahl und bei Ihren Wünschen für eine professionelle und kostengünstige Beschichtung z.B. mit Halar, Rilsan, PVDF, E-CTFE, Abcite, PFA, ETFE, Polyester oder Epoxydharz.

Korrosionsschutz: Als Korrosionsschutz bezeichnet man Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden, die durch Korrosion an metallischen Bauteilen hervorgerufen werden können. Da eine absolute Korrosionsbeständigkeit nicht hergestellt werden kann, zielen die ergriffenen Schutzmaßnahmen im Allgemeinen darauf, die Geschwindigkeit des korrosiven Angriffs so weit zu verringern, dass eine Schädigung des Bauteils während seiner Lebensdauer vermieden werden kann.

Beschichtete Lochbleche finden zunehmend in der Innen- und Außenarchitektur sowie im Kunstgewerbe immer mehr an Zuspruch und Gefallen an.

Unserer besonderer Service für den Bereich Korrosionsschutz für Lochbleche! Wir können Ihnen Korrosionschutz für Lochbleche in verschiedenen Techniken, Variationen und Farben anbieten: Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE - oder im Antihaftbeschichtungs-Bereich PTFE, FEP oder PFA. Die Farbpalette für den Rostschutz und Antihaftschutzbereich sind vielfältig und in einer großen Auswahl verfügbar. Die Rostschutzfarben in Verbindung mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE finden Sie unter dem Menüpunkt: Rostschutz » Rilsan » Korrosionsschutz - Farben. Unsere Beschichtungen auf den Lochblechen sind nicht nur dekorativ, sondern auch sinnvoll, je nach Einsatz und Verwendung. Werden diese im Außenbereich verwendet, so ist Rostschutz mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE sicher die richtige Lösung bzw. eine gute Wahl.

Als zeitloses, vielseitiges Bauelement lassen sich bunt beschichtete Lochbleche auch als Füllung im Treppengeländer einsetzen. Im Bereich der Möbelindustrie liegt der Vorteil von Sitzmöbeln mit Sitzschalen und Rückenlehnen aus meist bunt beschichtetem, gelochtem Stahl, Edelstahl oder Aluminium besonders in ihrer Eigenschaft als feuerhemmendes Material. Sitzmöbel aus Lochblech sieht man auf Flughäfen oder in Bahnhofshallen (Rilsan oder Halar-Beschichtungen). Farbenfrohe (achten Sie mal darauf) Warenkörbe und Regale aus Lochblech werden im Einzelhandel eingesetzt, da die Stabilität des Materials eine lange Lebensdauer der Ladeneinrichtung garantiert un zudem noch schick aussieht. In der Lagerwirtschaft kommen Lochbleche ebenfalls zum Einsatz, da in Hochregallagern stabile und maßgenaue Behälter gebraucht werden. Bei Lochbleche die Funktionen wie Sieben, Klassieren, Filtern oder Dosieren übernehmen, empfehlen wir z.B. die Beschichtung mit Halar oder PTFE. Als Siebe, Raster oder Schüttelböden trennen Lochbleche Trockenschüttgüter wie Kies, Straßenbaumaterial, Erz, Koks, Kartoffeln, Getreide, Saatgut, usw. nach Qualität und Größe. In Schleudern und Zentrifugen filtern und scheiden Lochbleche flüssige Produkte unterschiedlicher Konsistenz voneinander.

Weiterhin fungieren Lochbleche als Schallschutzwände etwa an Autobahnen, in Fabrikhallen oder Büros. Insbesondere finden Lochbleche als Lüftungsgitter Anwendung im Fahrzeug-, Maschinen- und Apparatebau. Durch das Lüftungsgitter wird ein Überhitzen des Motors oder der Maschinenteile verhindert, gleichzeitig dienen sie dem Schutz vor äußeren Einflüssen. Wir von LRC haben viele Erfahrungen mit dem Beschichten von Lochblechen gesammt, die wir Ihnen gerne weitergeben möchten. Wenn Sie also Lochbleche einsetzen und über eine Beschichtung gegen Korrosion, Schmutz oder Umwelteinflüsse nachdenken, so rufen Sie uns an. Wir können Ihnen helfen, Ihre Wünsche schnell, kostengünstig und mit einer erstklassigen Qualität in die tat umzusetzen.

Textauszüge dieser Seite basieren auf dem Artikel Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren (Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere) verfügbar. Der Text ist unter der "Creative Commons Attribution/Share-Alike"-Lizenz verfügbar.


Mehr zum Thema
Korrosionsschutz
erfahren Sie unter
Korrosionsschutz
Mehr zum Thema
Antihaftbeschichtungen
erfahren Sie unter
Antihaftbeschichtungen

Antihaftbeschichtung für Industrie

Antihaftbeschichtungen mit PTFE für Bereiche » Backen/Kochen/Grillen/Rösten

Antihaftbeschichtungsysteme für die technische Industrie

Die LRC Oberflächenschutz GMBH bietet Antihaftbeschichtung für Werkzeuge für den Fertigungsbereich und Verarbeitungsbereich an. Durch die Verwendung von PTFE, FEP oder PFA können die Materialien z.B Werkzeuge oder Werkzeugteile genauso wie Backwaren ohne Rückstände aus Ihren Formen entnommen werden bzw. getrennt werden.

Die PTFE, PFA oder FEP zeichnet sich durch mehrere Besonderheiten aus - ist z.B. beständig gegen Alkohol, Benzine, Öle und hat einen sehr geringen Reibungskoeffizienten. PTFE rutscht auf PTFE ähnlich gut wie nasses Eis auf nassem Eis. Außerdem ist die Haftreibung genauso groß wie die Gleitreibung, so dass der Übergang vom Stillstand zur Bewegung ohne Ruck stattfindet. Es existieren nahezu keine Materialien, die an PTFE haften bleiben, da die Oberflächenspannung extrem niedrig ist. PTFE ist schwierig zu benetzen und kaum zu verkleben und ist nicht brennbar.



PTFE im Chemielabor, Werkstatt und Backstube

Wegen seiner chemischen Trägheit wird PTFE als Beschichtung vorwiedend dort eingesetzt, wo aggressive Chemikalien vorkommen.

Im Bereich der Dichtungstechnik wird PTFE als Basiscompound in vielen Anwendungen eingesetzt. Insbesondere im Bereich: Wellendichtring (Produktmarken hierfür sind beispielsweise Simmerring und Radiamatic), Nutring, Faltenbälge, Schraubverbindungen, insbesondere im Sanitärbereich.

Weiterhin wird PTFE auch im Chemieanlagenbau als Auskleidungswerkstoff für Kompensatoren, Rohrleitungen und Kolonnen eingesetzt. Die gängigste Verarbeitungsform bei der Auskleidung ist die isostatische Vorgehensweise. Hierbei wird PTFE unter hohem Druck an die Wände des auszukleidenden Aggregates gepresst.

Auch in der Backstube ist PTFE nicht wegzudenken. Backbleche und Backformen können ebensogut mit PTFE beschichtet werden wie Trommeln oder Walzen - der große Vorteil beim backen: Die Backwaren bleiben nicht mehr kleben, und der Arbeitsaufwand bzw. die Produktionsgeschwindigkeit kann dadurch enorm gesteigert werden.

Weitere Infos, Preise und Details:

LRC Oberflächenschutz GmbH
Reutlingerstr. 21, 72800 Eningen u. A.
Telefon: +49 (0) 7121 / 585 64 05
Telefax: +49 (0) 7121 / 585 64 06
E-Mail: info@lrc-oberflaechenschutz.de

Weiterführende Infos, Anwendungsbereiche und Details:
Eine Übersicht über unsere Leistungen und Produktbereiche
Wir sind eurpaweiter Dienstleister wenn es um professinelle Beschichtungen geht
Ein Unternehmen für
viele Bereiche wenn es um Material-, und Oberflächenschutz...

Wir beraten Sie kostenlos in allen Fragen wenn es um Oberflächenschutz, Versiegelung, Konservierung oder Korrosionsschutz geht.

Beschichtungen können nahezu auf fast alle Metalle oder Metallteile oder Aluminiumprodukte aufgetragen bzw. beschichtet werden. Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten und Anwendungsgebieten - wir helfen Ihnen gerne bei der Produktwahl und bei Ihren Wünschen für eine professionelle und kostengünstige Beschichtung z.B. mit Halar, Rilsan, PVDF, E-CTFE, Abcite, PFA, ETFE, Polyester oder Epoxydharz.

Korrosionsschutz: Als Korrosionsschutz bezeichnet man Maßnahmen zur Vermeidung von Schäden, die durch Korrosion an metallischen Bauteilen hervorgerufen werden können. Da eine absolute Korrosionsbeständigkeit nicht hergestellt werden kann, zielen die ergriffenen Schutzmaßnahmen im Allgemeinen darauf, die Geschwindigkeit des korrosiven Angriffs so weit zu verringern, dass eine Schädigung des Bauteils während seiner Lebensdauer vermieden werden kann.

Beschichtete Lochbleche finden zunehmend in der Innen- und Außenarchitektur sowie im Kunstgewerbe immer mehr an Zuspruch und Gefallen an.

Unserer besonderer Service für den Bereich Korrosionsschutz für Lochbleche! Wir können Ihnen Korrosionschutz für Lochbleche in verschiedenen Techniken, Variationen und Farben anbieten: Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE - oder im Antihaftbeschichtungs-Bereich PTFE, FEP oder PFA. Die Farbpalette für den Rostschutz und Antihaftschutzbereich sind vielfältig und in einer großen Auswahl verfügbar. Die Rostschutzfarben in Verbindung mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE finden Sie unter dem Menüpunkt: Rostschutz » Rilsan » Korrosionsschutz - Farben. Unsere Beschichtungen auf den Lochblechen sind nicht nur dekorativ, sondern auch sinnvoll, je nach Einsatz und Verwendung. Werden diese im Außenbereich verwendet, so ist Rostschutz mit Rilsan, Halar, PVDF oder E-CTFE sicher die richtige Lösung bzw. eine gute Wahl.

Als zeitloses, vielseitiges Bauelement lassen sich bunt beschichtete Lochbleche auch als Füllung im Treppengeländer einsetzen. Im Bereich der Möbelindustrie liegt der Vorteil von Sitzmöbeln mit Sitzschalen und Rückenlehnen aus meist bunt beschichtetem, gelochtem Stahl, Edelstahl oder Aluminium besonders in ihrer Eigenschaft als feuerhemmendes Material. Sitzmöbel aus Lochblech sieht man auf Flughäfen oder in Bahnhofshallen (Rilsan oder Halar-Beschichtungen). Farbenfrohe (achten Sie mal darauf) Warenkörbe und Regale aus Lochblech werden im Einzelhandel eingesetzt, da die Stabilität des Materials eine lange Lebensdauer der Ladeneinrichtung garantiert un zudem noch schick aussieht. In der Lagerwirtschaft kommen Lochbleche ebenfalls zum Einsatz, da in Hochregallagern stabile und maßgenaue Behälter gebraucht werden. Bei Lochbleche die Funktionen wie Sieben, Klassieren, Filtern oder Dosieren übernehmen, empfehlen wir z.B. die Beschichtung mit Halar oder PTFE. Als Siebe, Raster oder Schüttelböden trennen Lochbleche Trockenschüttgüter wie Kies, Straßenbaumaterial, Erz, Koks, Kartoffeln, Getreide, Saatgut, usw. nach Qualität und Größe. In Schleudern und Zentrifugen filtern und scheiden Lochbleche flüssige Produkte unterschiedlicher Konsistenz voneinander.

Weiterhin fungieren Lochbleche als Schallschutzwände etwa an Autobahnen, in Fabrikhallen oder Büros. Insbesondere finden Lochbleche als Lüftungsgitter Anwendung im Fahrzeug-, Maschinen- und Apparatebau. Durch das Lüftungsgitter wird ein Überhitzen des Motors oder der Maschinenteile verhindert, gleichzeitig dienen sie dem Schutz vor äußeren Einflüssen. Wir von LRC haben viele Erfahrungen mit dem Beschichten von Lochblechen gesammt, die wir Ihnen gerne weitergeben möchten. Wenn Sie also Lochbleche einsetzen und über eine Beschichtung gegen Korrosion, Schmutz oder Umwelteinflüsse nachdenken, so rufen Sie uns an. Wir können Ihnen helfen, Ihre Wünsche schnell, kostengünstig und mit einer erstklassigen Qualität in die tat umzusetzen.

Textauszüge dieser Seite basieren auf dem Artikel Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren (Polytetrafluorethylen, Lochplatten, Korrosionsschutz, Perfluoralkoxy-Polymere) verfügbar. Der Text ist unter der "Creative Commons Attribution/Share-Alike"-Lizenz verfügbar.


Mehr zum Thema
Korrosionsschutz
erfahren Sie unter
Korrosionsschutz
Mehr zum Thema
Antihaftbeschichtungen
erfahren Sie unter
Antihaftbeschichtungen

Wir sind nicht besser oder schlechter als die anderen - aber anders!

Ihre Vorteile bei LRC Oberlächenschutz:

Produkte in erstklassiger Qualität

Wir produzieren in erstklassiger Qualität. Mit modernster Techniken und Methoden, die Ihre Produkte noch schöner, stabiler, effizienter und leistungsstärker machen.

Flexibilität bei der Produktgestaltung

Unsere Produktgestaltung bietet Ihnen nicht nur den Umsatz zu verbessern, sondern auch Ihre Produktion effektiv zu erhöhen und Ausfallzeiten zu rationalisieren.

Verantwortungsbewusste Beratung

Unsere Beschichtungs-Experten beraten Sie individuell und ausführlich über die vielfältigen Möglichkeiten in der Farbgestaltung und Produktwahl.

Umfassende Unterstützung

Von der Idee zum fertigen Produkt - Wir liefern Ihnen schnelle und kompetente Lösungen für alle Beschichtungs-, und Korrosionschutzfragen.

Passende Lieferzeiten

Wir bieten Ihnen nicht nur perfekte Produkte, sondern auch perfekten Service! Optimale Beratung heißt verkürzte Lieferzeiten und schnelle Verfügbarkeit Ihrer Produkte.

Faires Preis-/Leistungsverhältnis

Wir wollen mit Leistung und Perfektion überzeugen und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen, deshalb achten wir auf ein faires Preis-/ Leistungsverhältnis.

Kundenorientierte Fertigung

Durch unsere eigenen Beschichtungs-, und Produktionsanlagen und einer flexiblen Fertigung sind kleine und auch große Beschichtungsauflagen möglich

Kompetenz und Erfahrung

Unser LRC Beschichtungs-Team hat langjährige Erfahrung in den Bereichen Antihaftbeschichtung, Pulverbeschichtung und Korrosionsschutz testen Sie uns!

Über LRC Oberflächenschutz und Antihaftbeschichtung

Antihaft-, Korrosion und Oberflächenschutz in perfekter und höchster Qualität!

Erstklassige Beschichtungen mit (PTFE, PFA, FEP)

Wir bieten erstklassige Beschichtungen sowohl bundesweit als auch europaweit in den Bereichen Korrosionsschutz-, Gleitbeschichtungen und Antihaftbeschichtungen in fast nahezu allen Produktbereichen eine verbesserte und reibungslose Produktivität dank innovativer, technisch und biologisch einwandfreier Beschichtungslösungen.

Langjährigen Erfahrung im Lebensmittel-, Textil-, Lackier-, Papier-, Automobilherstellung, Folienverarbeitung, sowie in der Fördertechnik

Dank der langjährigen Erfahrung, erarbeiten wir für Sie professionell die passende Beschichtungslösung. Unser Aufgabenfeld umfasst in großen Teilen die Lebensmittelindustrie (z.B. Antihaftbeschichtung für Backbleche, Grillbleche, Auflaufformen oder Brotbackformen), Automobilindustrie (z.B. Rostschutz/Korrosionschutz für Fahrzeugteile/Motorteile Innen sowie im Außenbereich für Verschleißteile und Antihaftbeschichtungen gegen quitschen und klappern im Fahrzeuginnenraum wie z.B. Sicherheitsgurte, Türenschließteile, Fenstermechanik sowie Aggregate und bewegliche Teile wie z.B. Pedale, Sitze oder das Verdeck), Verpackungsindustrie (Antihaftbescichtung ), Chemieindustrie (Antihaftbeschichtung), Pharmaindustrie (Antihaftbeschichtung), Kosmetik (Antihaftbeschichtung), Metallverabeitende Industrie (Antihaftbeschichtungen, Rostschutz/Korrosinschutz).

Qualität, Technik und Innovation in den Bereichen: Korrosionsschutz-, Gleitbeschichtungen und Antihaftbeschichtungen

Unsere Beschichtungsdienstleitung, unsere Oberflächenschutzdienstleitung, unsere fortschrittlichen Korrosionsschutz-Techniken sowie unsere transparenten Geschäftsverbindungen kombiniert mit zuverlässiger, intensiver Unterstützung unserer international tätigen Lieferanten und Vertriebspartner sind die Eckpfeiler unserer Qualitätstandards. Durch Nutzung innovativer Beschichtungstechniken verhelfen uns unsere schnelle Reaktionsfähigkeit und Erfahrung maßgeschneiderten Beschichtungslösungen den Kunden von LRC GmbH zu stabilem, reibungslosen und dauerhaftem Erfolg.

Fragen und Anworten zu allen Beschichtungslösungen beantworten wir Ihnen gerne!

Wenn Sie Fragen zu unseren Antihaftbeschichtunges-, oder zur Oberflächenschutz/Korrosionsschutz-Dienstleitungen haben, zögern Sie nicht, uns anzurufen. Wir beraten Sie gern unverbindlich und kostenlos unter 07121-5856405 oder senden Sie uns eine kurze Email mit Ihren Fragen oder Wünschen. Zum Formular

Machen Sie jetzt einen Preisvergleich!
Beratung + Sofortinfo
Tel.: 07121-5856405
LRC GmbH erstklassiger Oberflächenschutz
Wir beraten Sie in allen Fragen wenn es um Oberflächenschutz geht wie z.B:
Werkzeuge gegen Kratzer zu schützen, Gegenstände im Aussenbereich vor Verwitterung zu schützen, Fahrzeugteile/Motorteile gegen Verschleiß zu schützen, Formteile gegen ätzende Materialen/Chemikalien zu konservieren, Töpfe oder Pfannen gegen anbrennen oder anbacken zu schützen und vieles mehr.
Professionelle Oberflächenbeschichtung gibt es auch günstig!
Lassen Sie sich mit einem Anruf bei uns gut beraten.

Farbpalette der möglichen Beschichtungsfarben für Antihaftbeschichtungen

LRC Oberlächenschutz verwendet nur erstklassige und hochwertige Qualitätslacke/Industrielacke von namhaften Herstellern wie z.B.: ILAG und Whiteford



Machen Sie jetzt einen Preisvergleich!
Beratung + Sofortinfo
Tel.: 07121-5856405
LRC GmbH erstklassiger Oberflächenschutz
Wir beraten Sie in allen Fragen wenn es um Oberflächenschutz geht wie z.B:
Werkzeuge gegen Kratzer zu schützen, Gegenstände im Aussenbereich vor Verwitterung zu schützen, Fahrzeugteile/Motorteile gegen Verschleiß zu schützen, Formteile gegen ätzende Materialen/Chemikalien zu konservieren, Töpfe oder Pfannen gegen anbrennen oder anbacken zu schützen und vieles mehr.
Professionelle Oberflächenbeschichtung gibt es auch günstig!
Lassen Sie sich mit einem Anruf bei uns gut beraten.

Übersicht unserer Leistungen im Bereich der Antihaftbeschichtungen und dem Korrosionsschutz

Damit Sie stehts die Übersicht behalten, haben wir Ihnen eine Gesamtübersicht unserer Leistungen zusammengefasst. Falls Sie Fragen oder Interesse zu einem Produkt haben, die wir hier nicht aufgelistet haben, so bitten wir Sie mit uns direkt Kontakt aufzunehmen.



Der Übersicht halber haben wir Ihnen unsere 4 Hauptbereiche in separate Bereiche untergliedert damit Sie bei der Vielzahl der Möglichkeiten (Antihaftbeschichtung/Rostschutz/Korrosionsschutz/Gleitschutz) schneller die richtige Produktlösung von LRC Oberflächenschutz für sich finden.

Wir beschichten, entrosten, schützen, strahlen und vieles mehr...

ANTIHAFTBESCHICHTUNGEN

  • Die LRC beschichtet Bratformen
  • Die LRC beschichtet Ofenformbleche
  • Die LRC beschichtet Bundformen
  • Die LRC beschichtet Pizzableche
  • Die LRC beschichtet Herdbackbleche
  • Die LRC beschichtet Grillbleche
  • Die LRC beschichtet Springformen

KORROSIONSSCHUTZ

  • Korrosionsschutz für Lagerschalen
  • Korrosionsschutz für Dosieranlagen
  • Korrosionsschutz für Lenkstangen
  • Korrosionsschutz für Kurbelwellen
  • Korrosionsschutz für Kurbelwelle
  • Korrosionsschutz für Kolbenringe
  • Korrosionsschutz für Pleuel

GLEITSCHUTZBESCHICHTUNGEN

  • Gleitschutz für Pleullager
  • Gleitschutz für Zellenradschleusen
  • Gleitschutz für Ketten
  • Gleitschutz für Getriebegehäuse
  • Gleitschutz für Ringe
  • Gleitschutz für Pleulstangen
  • Gleitschutz für Nieten

PULVERBESCHICHTEN

  • Powder Coating Kolbenringe
  • Powder Coating Werkzeuge
  • Powder Coating Gestelle
  • Powder Coating Zahnräder
  • Powder Coating Nieten
  • Powder Coating Zahnkränze
  • Powder Coating Pleulstangen


Machen Sie jetzt einen Preisvergleich!
Beratung + Sofortinfo
Tel.: 07121-5856405
LRC GmbH erstklassiger Oberflächenschutz
Wir beraten Sie in allen Fragen wenn es um Oberflächenschutz geht wie z.B:
Werkzeuge gegen Kratzer zu schützen, Gegenstände im Aussenbereich vor Verwitterung zu schützen, Fahrzeugteile/Motorteile gegen Verschleiß zu schützen, Formteile gegen ätzende Materialen/Chemikalien zu konservieren, Töpfe oder Pfannen gegen anbrennen oder anbacken zu schützen und vieles mehr.
Professionelle Oberflächenbeschichtung gibt es auch günstig!
Lassen Sie sich mit einem Anruf bei uns gut beraten.